· 

Tag 7 - der 30 Tage Aussortieren Challenge

Ausmisten Aussortieren Ordnung
Ausmisten Aussortieren Ordnung

Yeah, mit dem Wohnzimmer und deinem Eingangsbereich haben wir einen großen Teil schon hinter uns gebracht.

Heute geht es in der Küche weiter mit Ordnung schaffen und Aussortieren.

Die Küche ist ein Raum, den wir Tag für Tag mehrmals betreten und viel Zeit in ihm verbringen. Hier wird gelebt und Zeit verbracht. Hier halten wir uns auf und hier bereiten wir unsere Mahlzeiten vor. In meinem Alltag spielt die Küche eine große Rolle. Mindestens drei Mal am Tag werden hier Mahlzeiten zubereitet und an manchen Tagen auch wesentlich öfter. "Mama, ich habe Hunger. Kann ich ein Brot haben?" ;-)

 

Die Küche ist nach dem Eingangsbereich der erste Raum, den ich betrete, wenn ich nachhause komme. Hier stelle ich meine Einkäufe ab. Lege die Post ab und stelle hier zunächst meine Handtasche ab. Dementsprechend sollte dieser Raum immer aufgeräumt und ordentlich sein. Wir sollten uns wohlfühlen. Also muss hier Ordnung herrschen und wir sollten das Aussortieren hier fortsetzen.

 

Die Wahrheit sieht meistens anders aus. Wir kochen, wir essen und was ist mit der Küche? Sie sieht aus wie explodiert. Wir müssen schnell weg und was ist mit der Küche? Die Küche kann warten. Wir haben keine Zeit unsere Einkäufe und Post wegzuräumen und was ist mit der Küche? Die Küche dient als Ablagemöglichkeit.

Alle diese Beispiele sind Punkte, die uns schlechte Laune und ein schlechtes Gewissen beim nächsten Betreten der Küche bereiten. Dem ganzen kann man entgegenwirken, wenn eine Grundordnung herrscht.

Wie du es schaffen kannst, dass deine Küche aufgeräumt und ordentlich wird und bleibt, kannst du im "Mein perfektes Leben" Konzept nachlesen.

 

So nun aber ran ans Aussortieren der Küche. 

  1. Räume deine Arbeitsflächen frei
  2. Räume den Esstisch frei
  3. Sortiere alle offenen Regale und Boards aus

Zunächst schmeißt du allen Müll weg. Oft liegen Werbung, Flyer und alte Zeitungen auf den offenen Oberflächen und sorgen für einen unordentlichen ersten 
Eindruck der Küche. 

Als nächstes sortierst du deine Post weg und schmeißt die Briefkuverts weg.

Dann sind alle Unterlagen, Flyer, Werbungen an der Reihe, die dich interessieren. Räume sie an die entsprechenden Orte, an denen du diese Unterlagen aufbewahrst auf.

Oft lagen bei mir Einkäufe, wie zum Beispiel Drogerieartikel lange in der Küche. Räume sie an ihren Platz.

Miste deine Dekoration aus. Ordnung erreichst du auf allen offenen Flächen indem du nicht Zuviel dort lagerst und regelmäßig diese Flächen aussortierst. 

Sortiere deine Kochbücher an den dafür vorgesehenen Ort und überprüfe ob sie zur aktuellen Jahreszeit und deiner Ernährung passen. 

 

Nun haben wir durch das Ausmisten für oberflächliche Ordnung gesorgt und morgen geht es weiter im Detail der Küche.

 

 

Jetzt keine Freebies, neue Blogposts und Aktionen mehr verpassen!

Der Planer für Mamas jetzt auf Etsy - Mama Planer (Klick auf´s Bild)

MEIN PERFEKTES LEBEN - DAS KONZEPT

  • Das Konzept mit 33 Seiten, bekommst du in einem tollen, personalisierten Ringbuchordner mit allen Abläufen, vielen Tipps und Tricks und meinen persönlichen Erfahrungen. 
  • Außerdem fünf Checklisten und Pläne, die dir dein "mein perfektes Leben" erleichtern.
  • Im passenden Design Bleistift und Radiergummi.

 

 

75,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Du MAGST was ich mache?                                                                                    Dann FOLGE MIR auf INSTAGRAM, FACEBOOK oder PINTEREST!  DANKE! Ich freue mich!