Tag 25 der 30 Tage Aussortieren Challenge

Ausmisten Aussortieren Ordnung Kinderzimmer
Ausmisten Aussortieren Ordnung

Hallo!

Heute sortieren wir den Kleiderschrank der Kinder aus! In den meisten Fällen ist dieser wohl bis unter die Decke vollgestopft mit zahlreichen Anziehsachen. Die lieben Kinderlein machen sich ja gerne schmutzig und da kommt es nicht selten vor, dass sie mehrmals am Tag umgezogen werden müssen. Es ist also sehr wohl berechtigt, dass die Kinder viele Klamotten besitzen sollten. :-) Kommt dann auch noch eine Auswahl von sagen wir mal Freizeit Klamotten und Wochenend Klamotten, guten und schlechten Sachen, Anziehsachen für besondere Anlässe, Kleidung für bestimmte Witterungen, Notfall Kleidung hinzu ist die Unordnung schon fast vorprogrammiert. Zusätzlich wachsen unsere kleinen Menschen dann ja auch noch wahnsinnig schnell und schnell passt das ein oder andere Teil nicht mehr oder wir Mamis und Papis kaufen schon eine Größe für den Fall der Fälle vor. Grundsätzlich finde ich es eine gute Idee bereits im Voraus die Garderobe für die kommende Sommer- bzw. Wintersaison einzukaufen, da dies zum einen den Geldbeutel schont aber uns auch ein gutes Gefühl gibt für plötzliche und unerwartete Wetteränderungen gewappnet zu sein! Nichtsdestotrotz brauchen wir so sehr viel Stauraum und heute sorgen wir durch das Ausmisten im Kleiderschrank der Kinder dafür, dass wir wieder einen tollen Überblick über die vorhandenen Sachen bekommen und der Schrank endlich wieder ein wenig luftiger wird!

  1. kaputte, verfärbte, verformte Kleidung - keine Frage diese Anziehsachen kannst du aussortieren.
  2. Dinge, die nicht in den Kleiderschrank gehören - für den besseren Überblick solltest du diese Dinge aufräumen und dich dabei fragen, ob du diese Dinge noch benötigst, wenn nicht dann bitte ausmisten.
  3. die falsche Jahreszeit - der Winter ist vorbei und die dicken Pullis und gefütterten Hosen passen dem Kind eigentlich noch? Super, wenn wir Glück haben ist das nach dem Sommer auch noch so und wir können die Anziehsachen noch einmal benutzen. Trotzdem kannst du sie aussortieren und in eine separate Kiste legen, sodass sie nicht mit den aktuell wichtigen Klamotten vermischt werden.
  4. zu kleine Kleidung - ganz klar, bitte aussortieren!
  5. zu große Kleidung - ich empfehle Kleidung, die zu groß ist, zwar im Kleiderschrank aufzubewahren aber separiert von den anderen Kleidungsstücken um den Überblick nicht zu verlieren. Also bitte einmal kontrollieren und in eine extra Box einsortieren.
  6. unbequeme, ungeliebte Kleidung - wie auch wir Mamas und Papas haben die Kleinen oft schon ihre Lieblingsstücke oder wir sehen das ein oder andere Kleidungsstück sehr gerne an den Minis. Das selbe ist natürlich auch in die entgegengesetzte Richtung möglich. Alles was das Kind nicht gerne mag, oder du kann grundsätzlich weg!

Ich finde auch bei den Anziehsachen der Kleinen ist weniger oft mehr und das Qualität vor Quantität geht. Wir besitzen meistens viel zu viele Teile von einem bestimmten Kleidungsstück und im Grunde genommen ziehen wir den Kindern doch oft einfach nur dieselben Anziehsachen an. 

Jetzt keine Freebies, neue Blogposts und Aktionen mehr verpassen!

Der Planer für Mamas jetzt auf Etsy - Mama Planer (Klick auf´s Bild)

MEIN PERFEKTES LEBEN - DAS KONZEPT

  • Das Konzept mit 33 Seiten, bekommst du in einem tollen, personalisierten Ringbuchordner mit allen Abläufen, vielen Tipps und Tricks und meinen persönlichen Erfahrungen. 
  • Außerdem fünf Checklisten und Pläne, die dir dein "mein perfektes Leben" erleichtern.
  • Im passenden Design Bleistift und Radiergummi.

 

 

75,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Du MAGST was ich mache?                                                                                    Dann FOLGE MIR auf INSTAGRAM, FACEBOOK oder PINTEREST!  DANKE! Ich freue mich!