Tag 22 der 30 Tage Aussortieren Challenge

Ausmisten Aussortieren Ordnung Kinderzimmer
Ausmisten Aussortieren Ordnung

Jaaa, Raumwechsel!

 

Heute beginnen wir im Kinderzimmer für Ordnung zu sorgen! Es ist unumgänglich in den Kinderzimmern auszusortieren um Ordnung herzustellen. Es ist ja klar, je mehr Kram die Kinder zur Verfügung haben umso mehr wird bespielt und umso mehr wird auch früher oder später auf dem Boden oder anderen Ablageflächen landen. 

 

Kinder sollen spielen! Definitiv. Du wirst heute aber feststellen, wie viele Sachen in den Zimmern von Kindern schlummern, die weder geliebt, gebraucht oder sogar vergessen wurden. Eins steht fest, das Ausmisten wird deinem Kind und dir helfen im Alltag Ordnung zu halten.

Wenn ich mich in die Zimmer meiner kleinen Jungs begebe, finde ich so oft Sachen, mit denen nie gespielt wird. Das ist zum einen schade um den verschwendeten Platz, das Spielzeug mit dem nie gespielt wird und natürlich sorgen wenig genutzte Spielsachen auch schnell für Chaos.

 

Stell dir vor, dein Kind kommt in sein Zimmer um zu spielen. Es holt sich das gewünschte Spielzeug aus dem Schrank und spielt. Danach wird es ordentlich wieder in den Schrank gestellt. Sicherlich ist das die Idealvorstellung aber stelle dir die Situation vor dem Ausmisten vor. Dein Kind will spielen, sagen wir mit Autos. Die Kiste mit den Autos ist im Regal, vor der Kiste liegen allerdings Puppen. Diese landen wohl oder übel auf dem Boden. Die Kiste mit den Autos wird auf den Boden gestellt, darin befinden sich allerdings noch Bausteine und Dinos. Dein Kind hat nun Puppen, Bausteine, Dinos und die Autos vor sich. Beim Aufräumen, wird vermutlich wieder alles in die Kiste geworfen oder Hälfte bleibt auf dem Boden. Bei uns trifft letzteres zu ;-)

Also es bleibt dabei, für ein ordentliches Kinderzimmer muss man aussortieren und kindertauglich neuorganisieren.

 

Also fangen wir an! 

Zuerst solltest du dir allerdings Gedanken machen, womit dein Kind wirklich gerne spielt und was es gerne hat. Diese Dinge solltest du natürlich nicht ausmisten. Gehe hier wirklich nach den Vorstellungen deines Kindes und nicht nach deinen. Ich denke da im Besonderen an das halb zerfetzte Lieblingskuscheltier oder das extrem laute, blinkende Autolenkrad. ;-)

 

  1. Boden - Was liegt auf dem Boden, was dort definitiv nicht hingehört? Müll, Verpackungen, Becher? Aussortieren und aufräumen bitte!
  2. Kommoden -  Auf den Kommoden kann sich so einiges ansammeln, was hier eigentlich nicht liegen sollte. Taschentücher, Gläser, Bücher, Spielsachen? Sortiere diese Dinge bitte direkt aus und räume die übrigen Gegenstände an ihren Platz.
  3. Offene Regale und Boards- hier gilt das Gleiche wie auf den Kommoden. Hier sammelt sich alles an, was mal "schnell abgelegt" werden soll. Hohe Regale und Wandboards werden bei uns vorzugsweise von uns Erwachsenen als Ablagestelle missbraucht, wenn etwas vor den Kindern in Sicherheit gebracht werden soll! ;-) Bitte aufräumen und alles was nicht mehr benötigt wird bitte aussortieren. 
  4. Die Heizung - ein gern genutzter Platz für Kleidung oder Verpackungen. Weg damit!
  5. Stühle - Was ist so ein Stuhl für ein toller Ort um Kleidung abzulegen, oder? Bitte aufräumen und alles aussortieren, was nicht mehr gebraucht wird.

 

Puh, jetzt hast du etwas zu tun. Aber es wird sich lohnen und vielleicht bekommst du ja tatkräftige Unterstützung von deinem Kind beim Aussortieren!

 

 

 

Jetzt keine Freebies, neue Blogposts und Aktionen mehr verpassen!

Der Planer für Mamas jetzt auf Etsy - Mama Planer (Klick auf´s Bild)

MEIN PERFEKTES LEBEN - DAS KONZEPT

  • Das Konzept mit 33 Seiten, bekommst du in einem tollen, personalisierten Ringbuchordner mit allen Abläufen, vielen Tipps und Tricks und meinen persönlichen Erfahrungen. 
  • Außerdem fünf Checklisten und Pläne, die dir dein "mein perfektes Leben" erleichtern.
  • Im passenden Design Bleistift und Radiergummi.

 

 

75,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Du MAGST was ich mache?                                                                                    Dann FOLGE MIR auf INSTAGRAM, FACEBOOK oder PINTEREST!  DANKE! Ich freue mich!